Bundesehrenpreis

Wer 35 Mal Gold erhält, muss einfach einzigartig sein: Unsere Feneberg-Metzgerei ist in diesem Jahr zum 35. Mal mit dem Bundesehrenpreis in Gold ausgezeichnet worden.

Der Preis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ist die höchste Qualitätsauszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft. Er wird jährlich an die Unternehmen in der deutschen Fleischwarenbranche vergeben, die im Vorjahr die besten Ergebnisse bei den Qualitätsprüfungen der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) erzielt haben.

„Die Feneberg-Metzgerei ist das Herzstück unseres Unternehmens. Wir arbeiten Tag für Tag daran, aus besten, regional erzeugten Rohstoffen hochwertige Fleisch- und Wurstwaren herzustellen. Die 35. Auszeichnung mit dem Bundesehrenpreis zeigt, dass Qualität am Ende immer gewinnt“, freut sich Feneberg-Geschäftsführer Hannes Feneberg. 



In unserer hauseigenen Metzgerei verarbeiten wir seit 1959 täglich hochwertiges, regional erzeugtes Fleisch zu schmackhaften Fleisch- und Wurstwaren. Vertrauen und Leidenschaft sind dabei die Grundpfeiler, die den wahren Feneberg-Geschmack ausmachen: Wir wissen, wo unser Fleisch herkommt. Und wir verarbeiten es fachmännisch – von Meisterhand, nach besten und bewährten Rezepturen, unterstützt durch modernste Technik. Aber das reicht uns noch nicht: Die Feneberg-Wurst ist zudem zum größten Teil frei von Farbstoffen, künstlichen Geschmacksverstärkern, Gluten und Laktose.

Damit konnten wir auch die Sachverständigen der DLG überzeugen. Nach den Worten von DLG-Präsident Hubertus Paetow steht der Bundesehrenpreis für eine hohe Glaubwürdigkeit und Wertschätzung in der Qualitätsleistung. Wertvolle Ressourcen werden in unserer Metzgerei mit viel Know-how zu Produkten höchster Qualität verarbeitet. „Wir bedanken uns für diese wichtige Auszeichnung, die sich an unsere Fleischerzeuger genauso wie an alle Mitarbeitenden in unserer Metzgerei richtet. Nur durch ihr Engagement entlang der gesamten Wertschöpfungskette können wir unseren Kundinnen und Kunden diese ausgezeichneten Produkte anbieten. Vielen Dank dafür!“, so Hannes Feneberg.

Weitere Themen

Qualität

Gelebte Regionalität und kontrollierte Erzeugung

Rückverfolgbar

Die Verarbeitung des Fleisches wird stetig überwacht